Grun(t)zen

Wenn man grunzen und das englische to grunt in einem Wort verbindet, erhält man GRUNTZEN. Damit hat man einen neuen Titel für ein Stück; dass manche Leute so ähnlich heißen, kann man nicht verhindern. Wenn dieses Stück jemandem gefällt kann er ein Arrangement für seine eigene Band machen. Vorausgesetzt die urheberrechtlichen Probleme, die sich dadurch ergeben sind gelöst. Wenn dem Urheber die neue Fassung gefällt, quietscht er euphorisch: “Wie schiach das doch ist!”. Das könnte wiederum zu Missverständnissen führen. Irrtümer und Fehler gibt es aber seit der Mensch in diese Welt geboren worden ist. (Bei der Geburt besteht der Mensch übrigens zu 90% aus H2O). Die gesamte Mythologie strotzt wahrscheinlich schon davon. Ich weiß das aber nicht so genau, weil man ja nicht alles wissen kann. Mehr Ahnung habe ich vom Kochen. Zum Beispiel wie man einen Schweinsbraten macht. (DR)


Gertrud Riegler, Schauspielerin, Mutter von Daniel und Leo Riegler, Studio Board Mitglied und begnadete Improvisatorin.