Slapstick

Slapstick ist uns eingefallen als wir Leo Rieglers Begleitung des Kontrabass-Solos in “Gruntz für gemischtes Jazzensemble” hörten. Andere mögen das als DaDa bezeichnen, wieder andere halten solcherart musikalischer Einfälle sowieso für ein großes Missverständnis. In diesem Fall stimmt das aber sicher nicht, denn die Komposition sieht an dieser Stelle vor: “Würge Sounds als Begleitung”. Und genau das ist es was Leo hier spielt.

“Anything, Any time, Anywhere – for no Reason at All” -Frank Zappa

Ob das jetzt wirklich als Slapstick bezeichnet werden kann, sei dahingestellt. Auf jeden Fall üben derart gestaltete Momente genau so viel Faszination auf mich aus wie ganz Ernstes, ganz Trauriges, Poetisches, Schiaches, Schönes, Einfaches, Kompliziertes, Seltsames, Schnelles, Langsames, Virtuoses, ganz Zurückhaltendes und wahrscheinlich vieles mehr. (DR)